Studienreise

Zypern - die geteilte Insel

 

5. - 11. Juni, Zypern

 

Auf unserem Weg nach Europa besuchen wir die „geteilte Insel“, deren griechischer Teil am 1. Mai 2004 Mitglied der Europäischen Union wurde, um uns vor Ort ein Bild zu machen von den Problemen, aber auch den europäischen Perspektiven und der Schönheit dieses Landes.

     

  • Wir sprechen im griechischen Teil der Insel mit lokalen PolitikerInnen, RegierungsvertreterInnen und EuropaparlamentarierInnen. Wir treffen im türkischen Teil VertreterInnen der dortigen Regierung und Menschen der türkischstämmigen Opposition.
  • Wir machen einen Besuch bei den „British Sovereign Base Areas“ und bei den an der Grenzlinie stationierten UN-Truppen.
  • Wir werden uns von Friends of the Earth in Limassol die Umweltprobleme und den „sanften Tourismus“ auf Zypern erklären lassen.
  • Wir treffen mit griechischen und türkischen Frauengruppen zusammen, deren Ziel es ist, ein geeintes Zypern auf den Weg nach Europa zu bringen.
  • Wir führen Gespräche im Goethe Institut in Nikosia, dessen Gebäude genau auf der Grenzlinie zwischen dem griechischen und dem türkischen Teil der Stadt liegt.
  • Wir besuchen das Hotelviertel Varoshta in Famagusta und die weitgehend vom Massentourismus noch verschonte nordöstlich gelegene Halbinsel Karpaz.
  • Und wir werden genügend Zeit finden für kulturellen Ziele und Erholung am Strand.

 

Reisepgrogramm

 

 

zurück