Freiheit verteidigen: Wie wir den Kampf um die offene Gesellschaft gewinnen

Buchvorstellung und Diskussion
mit Ralf Fücks und Ministerpräsident Winfried Kretschmann

Die liberale Demokratie steht unter Druck. Die gesellschaftliche Polarisierung nimmt zu, der Ton wird rauer. Das Vertrauen in die demokratischen Institutionen sinkt. Populistische Demagogen haben Zulauf. Was liegt dieser Revolte gegen die liberale Moderne zugrunde und wie kann ihr begegnet werden? Diese Fragen stehen im Zentrum des neuen Buchs „Freiheit verteidigen“ des langjährigen Vorstands der Heinrich-Böll-Stiftung Ralf Fücks.

Die Landesregierung unter Ministerpräsident Winfried Kretschmann ist in Baden-Württemberg angetreten, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken.

Im Gespräch der beiden soll es um die Frage gehen, wie der Kampf gegen die Feinde der Freiheit und die Bedrohungen der offenen Gesellschaft gewonnen werden kann.

Moderation: Mariam Lau, Die Zeit

In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungszentrum Hospitalhof, Stuttgart

Di, 11. Juli 2017, 19.30 Uhr – 21 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Paul-Lechler-Saal
(Einlass 19 Uhr)

Eintritt frei