Reboot Europe

Was will Macron? Was wollen wir? Was geht gemeinsam?

Unser Wohlstand ist europäisch, unser Frieden ist europäisch. Doch Europa braucht neuen Schwung. Was bringt Europa voran? Was will Macron, was wollen wir? Wo treffen wir uns? Was bedeuten heute europäische Werte und Solidarität? Die Versöhnung der ehemaligen Erbfeinde hat weltweit Vorbildcharakter. Zahlreiche Städtepartnerschaften und Austauschprogramme sind entstanden. Wie tragfähig ist die Beziehung heute? Was sind gemeinsame Vorhaben der Nachbarregionen Elsass und Baden-Württemberg?

Wir diskutieren mit

Nicolas Eybalin, französischer Generalkonsul für Baden-Württemberg,

Brigitte Klinkert, Präsidentin Departement Haut-Rhin und

Franziska Brantner, MdB, europapolitische Sprecherin B90/Grüne und Mitbegründerin der dt.-franz. Initiative für eine Erneuerung des Elysée-Freundschaftsvertrags.

Statements von
Annette Rueß, Initiatorin von Pulse of Europe, Stuttgart
Nadia vom Scheidt, Leiterin Abteilung Außenbeziehungen Landeshauptstadt Stuttgart
Hannah Goerlich, Studentin des dt.-franz. Studiengangs Sozialwissenschaften der Uni Stuttgart und Sciences Po Bordeaux
Dr. Eileen Keller, Deutsch-Französisches Institut, Studie "Städtepartnerschaften - den europäischen Bürgersinn stärken"
Anna Deparnay-Grunenberg, 2017 Kandidatin zur Assemblée nationale für Auslandsfranzosen
Moderation: Carla Sappok, SWR

Di, 8. Mai, 19.30 Uhr
Foyer Schauspielhaus Stuttgart

Karten 6 € Tickets
Freikarten für Schüler*innen, Azubis und Studierende bei der Heinrich Böll Stiftung BW.
Anmeldung für Freikarten

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des Festivals The Future of Europe in Zusammenarbeit mit dem Schauspiel Stuttgart und dem Institut français Stuttgart.

Das war die Veranstaltung

Zu den Fotos