Neue Zielgruppen gewinnen mit Social Media

Wie kann Social Media für lokal agierende Vereine, Initiativen, gemeinnützige Organisationen oder politische Akteure sinnvoll genutzt werden?

Welche Plattformen sind dabei die wichtigsten und wie unterscheiden sich diese?

Welche Zielgruppe kann wann, wo und wie am besten angesprochen werden?  

Eine angemessene und zielgerichtete Nutzung von sozialen Medien kann neue Menschen erreichen, aber auch bekannte Zielgruppen informiert halten und bereits Unterstützende besser an die eigene Sache binden und erneut motivieren.

In diesem Seminar werden neben den Basics für eine gute und unkomplizierte Social Media Arbeit, auch Risiken und zu beachtende Rahmenbedingungen vermittelt sowie ein Ausblick auf mögliche Entwicklungen gewagt. Anhand von Praxisbeispielen wird außerdem die Umsetzung direkt geübt.

Trainer Tobias Bacherle, Stadtrat Sindelfingen und freier Campaigner

Termine

Mi, 1. Juli, 17:00 - 18:30 Uhr
Di, 07. Juli, 17:00 - 18:30 Uhr
Do, 09. Juli, 17:00 - 18:30 Uhr


Maximale Teilnehmer*innenzahl: 12, dieses Angebot ist kostenfrei.

 


Technische Voraussetzungen

  • das Webinar findet voraussichtlich über Zoom statt
  • benötigt wird ein PC oder mobiles Endgerät (Laptop/Tablet/Smartphone)
  • gute WLAN-Verbindung
  • für eine bessere Tonqualität empfehlen wir dringend ein Headset oder Kopfhörer mit Mikrofon
  • eine Webcam und Teilnahme mit Video für eine angenehmere und persönlichere Webinar-Atmosphäre
  • weitere Hinweise zum technischen Ablauf erhalten die Teilnehmer*innen nach der Anmeldung

Anmeldung bis 14. Juni bei Sabine Demsar

Melden Sie sich bitte nur dann an, wenn Sie an allen drei Terminen teilnehmen können. Eine rechtzeitige Abmeldung ermöglicht es anderen Personen, an dem Webinar teilzunehmen.

 

 

Foto: social-3408791_1920

Bildungszeitgesetz

Dieses Seminar ist als Qualifizierungsmaßnahme im ehrenamtlichen Bereich nach § 5 Abs. 3 i.V.m. §6 der Verordnung zur Regelung der Bildungszeit für die Qualifizierung zur Wahrnehmung ehrenamtlicher Tätigkeiten  (VO BzG BW) anerkannt. Es umfasst 8 UE (6 Stunden, zzgl. eine Stunde Mittagspause). Antrag für den Arbeitgeber


Politikmanagement-Zertifikat

Für alle, die ihre persönlichen Fähigkeiten weiterentwickeln und sich für Aufgaben in Kommune, Verein, Beruf und Politik fit machen wollen, ist das GreenCampus Politikmanagement-Zertifikat die richtige Wahl. Die Teilnahme an unseren Bestellseminaren wird für dieses Zertifikat angerechnet. Die Details dazu gibt es unter www.GreenCampus.de