Ich bin so frei

Einführung in die Kunst der freien Rede

 

Kurze oder lange Reden, spontane Statements und tragende Beiträge in Diskussionen: damit lässt sich viel bewegen – wenn wir das Wort ergreifen. Doch oft hält uns eine Vielzahl von Befürchtungen davor zurück, den eigenen Auftritt im Rampenlicht zu wagen.

 

Dieses Seminar will dazu beitragen, Hemmnisse zu überwinden, Sicherheit zu gewinnen und den "Wohlfühlfaktor" bei kleinen und großen Redebeiträgen zu erhöhen. Das Ziel ist Informationen, Sichtweisen oder Handlungsaufforderungen souverän auf den Weg zu bringen, klar und deutlich zu sagen, was zu sagen ist - und das in aller Ruhe!

 

Zahlreiche Hinweise zur Vorbereitung und zum Selbstmanagement vor, während und nach einer Rede oder Präsentation geben Sicherheit. Die Ausrichtung der inneren Haltung zum Geschehen unterstützt die Wirkung des Gesagten. Die Freude am gemeinsamen Austausch erhöht die persönliche Ausstrahlung.

 

Wir arbeiten mit Informationen, praktischen Übungen und individuellem Feedback. Folgende Aspekte fließen in die Arbeit ein:

  • inhaltliche, mentale und körperliche Vorbereitung
  • Aufbau einer Reden
  • Lampenfieber, Blackout & Co
  • Umgang mit Fragen und Einwänden

 

Sa, 24. Juni

10.30 – 17.00

Stiftung Geißstraße Sieben

Geißstr. 7, Stuttgart

Lageplan

 

Gebühr

50 Euro, erm. 25 Euro