Frauen für Gerechtigkeit

 
Der Film „Shortcut to Justice“ erzählt die Geschichte der couragierten „Frauen für Gerechtigkeit“ aus Vadodara, einer Millionenstadt im Nordwesten Indiens nahe der pakistanischen Grenze. Die „Frauen für Gerechtigkeit“ wehren sich gegen Unrecht und Gewalt, unter denen viele Frauen dort leiden. Weil Polizei und Justiz oft untätig bleiben und kaum Schutz und Hilfe geben, haben sie selber ein Gericht gegründet. Woche für Woche versammeln sich die Frauen unter einem Baum und sprechen Recht.

mehr zum Film

 

Zum anschließenden Gespräch ist zu Gast:
Sybille Fezer
Ko-Regisseurin und Mitarbeiterin der Frauen- und Menschenrechtsorganisation medica mondiale, die den Alternativen Nobelpreis erhielt

Gesprächsleitung:

Annette Goerlich
Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg 


 
Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Akademie der Frauen der Volkshochschule Neckarsulm anlässlich ihres zehnjährigen Jubiläums statt.


 
Freitag, 07.10.11, 19.30 Uhr

Neckarsulm Volkshochschule, Raum 1.1-1.3 Eintritt frei