Wirtschaften in Zeiten des Klimawandels – Green Growth oder Degrowth?

Streitgespräch

Die vergangenen Jahre haben überdeutlich vor Augen geführt, dass der Klimawandel bereits in vollem Gange ist. Um die globale Erderwärmung auf maximal 2 Grad Celsius zu begrenzen, muss sich insbesondere auch die Art und Weise ändern, wie wir wirtschaften.

Brauchen wir also einen tiefgreifenden Strukturwandel hin zu Postwachstum und Gemeinwohlökonomie? Stehen Ökologie und Wohlstand dabei im Widerspruch zueinander? Oder ist ein Wirtschaftsmodell möglich, das nicht auf einem Raubbau beruht, sondern ein Wachsen »mit der Natur« erlaubt? Kann technischer Fortschritt unsere Umweltprobleme lösen?

Kurz: Wie kann eine Transformation hin zu einem zukunftsfähigen Wirtschaftsmodell gelingen?

Sa, 16. November, 16 Uhr, Freiburg
Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40, 79102 Freiburg

In Kooperation mit Greenmotions e.V. und im Rahmen des Greenmotions Filmfestivals.

 

 

@Fre Sonneveld, Unsplash