Kommunal und europäisch für die Zukunft

Workshop

Ende Mai stehen die Kommunalwahlen und die Europawahl an. Das bietet die Chance, beide Themen zu verbinden, die mehr miteinander zu tun haben als auf den ersten Blick sichtbar ist: Wir zeigen auf, wo die EU Kommunen finanziell stärkt, wo sie Vernetzung ermöglicht und durch Rahmengesetze unseren Alltag prägt. Das geht von Sozialfonds, Kulturförderung, Agrar- und Verkehrswende, Luftqualität bis zu Verbraucher*innenschutz. Was wurde in den vergangenen Jahren erreicht und wo muss Europa besser werden?

 Bei dieser Wahl geht es um eine richtungsweisende Entscheidung: werden erstmals in der Geschichte der EU rückwärtsgewandte Nationalisten die Mehrheit erlangen? Gerade jetzt, wo die europäische Demokratie - von innen und außen – herausgefordert ist.

Haben wir die Lektion aus der Brexit-Abstimmung gelernt, dass es unsere Stimme braucht? Der Aufbruch von Pulse of Europe macht Hoffnung. Knüpfen wir daran an! Europa braucht Schwung, damit es besser werden kann!

Wir informieren, wo sich Europa in der Kommune zeigt und fragen: wie ist meine Kommune in Europa zu Hause?

Bei den Seminaren geht es um konkrete Ideen, Inhalte und Formate, wie sich Kommunales und Europa spannend und lebendig verknüpfen lassen.

Input Reinhard Bütikofer, MEP und Stimmen aus den Kommunen

Do, 31. Januar 18 – 20.30 Uhr, Offenburg
Dieser Termin fällt leider aus.

Fr, 8. Februar 15.30 – bis 19.00 Uhr
Stuttgart, TurmForum im Hauptbahnhof

Anmeldung erforderlich!

Foto: Annette Goerlich