Wer für das Gemeinwohl tätig wird, sollte der Gemeinschaft sagen:
Was die Organisation tut, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer die Entscheidungsträger sind.

Auf einem Blick
Hier finden Sie die Informationen der Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg e.V. nach den Vorgaben der Initiative Transparente Zivilgesellschaft


1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Name: Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg e.V.
Sitz: Kernerstr. 43, 70182 Stuttgart
Gegründet: 9.12.1980
Vereinsregisternummer: 3693
info@boell-bw.de
www.boell-bw.de

Die Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg ist aus der „Gesellschaft für politische Ökologie e.V.“ hervorgegangen, die 1980 als E.-F.-Schumacher-Gesellschaft für politische Ökologie e.V. gegründet wurde. 1986 wurde der Verein in „Gesellschaft für politische Ökologie e.V.“  und im Oktober 1996 in Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg e.V. umbenannt.

Zur Geschichte der Heinrich-Böll-Stiftung


2. Satzung

Satzung (PDF)


3. Anerkennung als steuerbegünstigte (gemeinnützige) Körperschaft

Aktuelle Bescheinigung des Finanzamts für Körperschaften I über die Gemeinnützigkeit der Heinrich-Böll-Stiftung Baden-Württemberg und die Befreiung von der Zahlung der Körperschaftsteuer:

Freistellungsbescheid 2009 - 2011

Freistellungsbescheid 2012 - 2014


4. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger

- Mitgliederversammlung
Die Mitgliederversammlung ist das oberste Beschlussfassungsorgan der Stiftung. Die Mitgliederversammlung tagt einmal im Jahr, wählt den Vorstand (auf zwei Jahre) und beschließt den Haushalt.

- Vorstand
Der Vorstand der Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg e.V. besteht aus mindestens fünf und höchstens acht Mitgliedern. Er trifft sich ca. achtmal im Jahr und trifft dabei richtungsweisende Entscheidungen über die Verwendung der Finanzen und die inhaltliche Ausrichtung, die die Geschäftsstelle umsetzt. 

- Beiräte
Der Kommunalpolitische Beirat tagt in der Regel zweimal jährlich und berät den Vorstand in kommunalpolitischen Fragen.

- Geschäftsführung: Dr. Andreas Baumer

- Mitglieder
Über die Aufnahme der Mitglieder beschließt der Vorstand mit absoluter Mehrheit.
Mitgliedsantrag


5. Bericht über die Tätigkeiten unserer Organisation

Die Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg e.V. befasst sich unter anderem mit der Stiftungsarbeit zu den Themen Demokratie und Gesellschaft, Bildung, Außen- und Sicherheitspolitik, Europapolitik, Ökologie und Geschlechterdemokratie. Für die Bearbeitung dieser Themen werden folgende Veranstaltungsformen genutzt: Workshops / Bestellseminare, Vorträge / Diskussionen, Kongresse, Tagungen, Bildungsreisen, Fachgespräche.

Jahresbericht 2011

Jahresbericht 2012

Jahresbericht 2013

Jahresbericht 2014

Jahresbericht 2015

Jahresbericht 2016


6. Angaben zur Personalstruktur

Die Geschäftsstelle ist aktuell besetzt mit der Geschäftsführung (80%), 2 BildungsreferentInnen (80% und 50%), einer Sachbearbeiterin (80%) und einer Praktikantin. Die MitarbeiterInnen der Geschäftsstelle konzipieren und organisieren in Absprache mit dem Vorstand Veranstaltungen zur politischen Bildung. Sie kooperieren im Stiftungsverbund mit den anderen Landesstiftungen und der Bundesstiftung der Heinrich Böll Stiftung.


7. Angaben zur Mittelherkunft

Bilanz 2011

Bilanz 2012

Bilanz 2013

Bilanz 2014

Bilanz 2015

Bilanz 2016


8. Angaben zur Mittelverwendung

Gewinn- und Verlustrechnung 2011

Gewinn- und Verlustrechnung 2012

Gewinn- und Verlustrechnung 2013

Gewinn- und Verlustrechnung 2014

Gewinn- und verlustrechnung 2015

Gewinn- und Verlustrechnung 2016


9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Die Heinrich Böll Stiftung Baden Württemberg e.V. ist organisatorisch/rechtlich selbstständig, aber verbunden durch Verschmelzungsvertrag, Rahmenkooperationsvertrag und Geschäftsordnung mit dem Stiftungsverbund.

Es besteht eine enge Kooperation mit den anderen Landesstiftungen und der Bundesstiftung, z.B. im Verbundprojekt.

Die Vorsitzende vertritt die Heinrich Böll Stiftung Baden Württemberg e.V. in der Mitgliederversammlung der Bundesstiftung.


 

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als zehn Prozent unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen.

  • Bundesministerium des Innern (BMI)
  • Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (Staatsministerium Baden-Württemberg)