Einleben | Wie viel soziale Herkunft steckt in Zukunft?

EINLEBEN ist ein webbasiertes digitales Lern- und Erfahrungsspiel für den Unterricht ab Klasse 10 und thematisiert soziale Herkunft, Zufriedenheit und Entscheidungsspielräume.

Das Spiel EINLEBEN kann dazu beitragen, dass Lernende die Auswirkung sozialer Herkunft verstehen.

Über das Spiel

In dem Spiel begegnen den Schülerinnen und Schülern typische Ereignisse der Lebensjahre 16 bis 30. Sie treffen Entscheidungen, ob und wie sie Bildung, Geld und Beziehungen einsetzen wollen. Das sind ihre Ressourcen und diese sind unterschiedlich verteilt. Mit 30 Jahren erreichen sie ihren individuellen Zufriedenheitswert.

Abschließend kann reflektiert werden, wie die Start-Voraussetzungen und das Ergebnis im Verhältnis zueinander stehen. Dazu stehen reale Statistiken zu Faktoren sozialer Herkunft zur Verfügung.

Lehrkräfte müssen sich einmalig als Spielleiter:in registrieren. Mit der Registrierung wird ein Nutzer:innen-Account angelegt, der es den Lehrkräften ermöglicht, das Spiel EINLEBEN als Spielleiter:in durchzuführen. Sie erhalten eine Bestätigungsmail mit einem Passwort, mit dessen Hilfe Sie sich immer wieder aufs Neue als Spielleiter:in einloggen können.

12
September
Montag, 12. September 2022

Junges Engagement fördern

So gelingt Partizipation mit kleinem Budget
17
September
Online-Workshop Samstag, 17. September 2022

Binär war gestern - von entgendertem Denken und gendersensiblem Sprechen

Ein Workshop rund um Geschlechtergerechtigkeit in unserem Denken und Sprachhandeln
26
September
07
November
Box Error: class not found grid__box